destination.hardware: Problemursachen bei nicht funktionierender destination.box mit Wifi

destination.hardware: Problemursachen bei nicht funktionierender destination.box mit Wifi

Allgemeine Problemursachen

Zunächst solltest Du folgende mögliche Ursachen kontrollieren und gegebenenfalls beheben:
  • USB WLAN Adapter muss eingesteckt sein
  • Datei mit Konfiguration auf USB Stick muss richtigen Dateinamen haben ("wifi-tracker-config.json"), ansonsten wird diese ignoriert
  • Konfigurationsdatei darf keinen ungültigen WLAN-Eintrag mit Name oder Passwort ""/null haben
  • funktioniert es mit Kabelnetzwerk statt WLAN?

Sind jedoch alle oben genannten Punkte in Ordnung, aber Deine destination.box mit WiFi-Tracker funktioniert trotzdem nicht?
Dann kann es möglicherweise an einem der nächsten Punkte liegen.
Bitte lass diese Einstellungen unbedingt von einem IT-Spezialisten Deines Vertrauens durchführen.

Weitergehende Analysemöglichkeiten

Bitte Passwort nur im Bedarfsfall an Administratoren rausgeben, nicht gleich im Internet veröffentlichen!

Zur Problembehandlung ist es möglich sich per SSH oder direkt via HDMI/USB-Tastatur an der destination.box Wifi Tracker Edition anzumelden.

Username: hubermedia
Passwort: d1geheim

1. Überprüfung Netzwerkverbindung

Die einfachste Variante: 
hubermedia@aml:~$ ping google.com

(Abbrechen mit Ctrl-C)
Kommen Ping-Antworten, so ist die Internetverbindung in Ordnung.

Nächster Schritt:
Prüfen des d1-wifi-tracker Dienstes weiter unten.
Kommen keine Antworten, hat man kein Netz.

Dann die "https" - Verbindung testen:
hubermedia@aml:~$ curl https://stagehealth.et4.de/

Kommt HTML ist es gut. Wenn nicht lässt Firewall/Router die "https" - Verbindungen ggf. nicht zu.

hubermedia@aml:~$ nmcli d

erwartete Ausgabe: ein wlan (oft wlan0) "unmanaged", und entweder eth0 oder das andere wlan connected.

Beispiel hierfür ist:
DEVICE TYPE STATE CONNECTION
wlan1 wifi connected mywifi
eth0 ethernet unavailable --
lo loopback unmanaged --
wlan0 wifi unmanaged --


weitere Befehle für mehr Details:

hubermedia@aml:~$ nmcli

(falls längere Ausgabe ggf. mit Pfeiltaste scrollen und mit q oder Ctrl-C beenden)
Liefer etwas mehr Informationen zur Netzwerkkonfiguration wie z.B. die IP.

hubermedia@aml:~$ ip addr
hubermedia@aml:~$ ip route

WLANs in der nähe anzeigen:
hubermedia@aml:~$ nmcli d wifi


Eventuell ist die Liste der WLANs unvollständig/veraltet (insbesondere falls eine Verbindung schon besteht).Um neu nach WLANs zu suchen (und dann im anschluss wieder den Befehl oben).

hubermedia@aml:~$ nmcli d wifi rescan


Besteht weiterhin keine Netzwerkverbindung je nachdem Kabel, Router, WLAN, MAC-Filter, Captive Portal Ausnahme prüfen. 
Um die Verbindung zu einem WLAN manuell aufzubauen, gehe bitte wie folgt vor:

hubermedia@aml:~$ nmtui

Mit "nmtui" kann ganz komfortabel die Liste der registrieren WLAN Netzwerke eingesehen oder die Verbindung zu einem aufgebaut werden.

Über eine Wifi Tracker Konfigurationsdatei geschieht dies allerdings automatisch, daher wird dieser Schritt nicht empfohlen, aber ist zur Diagnose manuell möglich. Für mehr Details siehe unten "Netzwerk/WLAN-Verbindungen verwalten".

2. Überprüfung Dienst

Läuft der Service?

hubermedia@aml:~$ systemctl status d1-wifi-tracker.service

erwartet:
Active: active (running)

Falls ein Fehler aufgetreten ist, steht die Ursache ggf. in den letzten Zeilen hier.

Log anzeigen

systemd journal:

hubermedia@aml:~$ journalctl -u d1-wifi-tracker.service

Debuglog des Dienstes:

hubermedia@aml:~$ tail -n 100 ~/.destination-one/log/wt.2020-MM-YY.log

Datei pro Tag, entsprechend Datum einfügen.

Tipp: Mit der Tab-Taste die Eingabe vervollständigen, 2x drücken für die Liste der Möglichkeiten.

3. Konfigurationsdatei anzeigen

hubermedia@aml:~$ cat .destination-one/config.json

erwartet: gültiges JSON

Beispiel:
{"internalSettings": {"experience": "demo-dahoam", "terminal": null, "location": {"latitude": 50, "longitude": 10, "name": "", "valid": true}}, "wifis": []}

Falls die Datei existiert, aber leer ist, kann das ein Starten des Dienstes verhindern (wird in einer zukünftigen Version gefixt)
In dem Fall kann die Datei ohne Probleme gelöscht werden und die Konfiguration im Anschluss wieder via USB oder durch den hubermedia Support hinterlegt werden. Dies funktioniert jedoch nur wenn die Netzwerkverbindung besteht.
Der Dienst ist funktionsfähig ohne Konfigurationsdatei, es fehlt dann nur die Zuordnung zum Kunden/Standort.

Konfigurationsdatei löschen

hubermedia@aml:~$ rm .destination-one/config.json

4. Service starten

hubermedia@aml:~$ sudo systemctl start d1-wifi-tracker.service
Alle paar Minuten wird immer wieder automatisch versucht, den Dienst zu starten. 
Zum Beschleunigen beim Testen kann dieser Befehl verwendet werden.

5. Serviceprozess direkt starten

Sollte der Service nicht starten und aus den Logs auch nicht ersichtlich sein, warum dieser nicht startet, kann der Prozess direkt gestartet werden. So siehst Du eine mögliche Fehlermeldung direkt auf der Konsole zu sehen:
hubermedia@aml:~$ /opt/wifi-tracker/wtrack.py

6. Geräte-ID anzeigen

Damit der hubermedia Support Ihr Gerät ggf. eindeutig zuordnen kann, hier wie man die eindeutige ID anzeigt:

hubermedia@aml:~$ cat ~/.destination-one/installation-id

Netzwerk/WLAN-Verbindungen verwalten

1. Anwendungsfall 1: zu einem unverschlüsselten WLAN verbinden (Konsolenbefehle)

Falls das WLAN bereits registriert ist (ggf. mit Verschlüsselung), muss dieses vorher mit dem del Befehl entfernt werden:

hubermedia@aml:~$ nmcli c del meinwlan
hubermedia@aml:~$ nmcli c add type wifi con-name meinwlan ssid meinwlan ifname ""
hubermedia@aml:~$ nmcli c up meinwlan

2. Anwendungsfall 2: zu einem verschlüsselten WLAN verbinden (Konsolenbefehle)

hubermedia@aml:~$ nmcli c del meinwlan
hubermedia@aml:~$ nmcli c add type wifi con-name meinwlan ssid meinwlan ifname ""
hubermedia@aml:~$ nmcli c modify meinwlan wifi-sec.key-mgmt wpa-psk wifi-sec.psk meinwlanschluessel
hubermedia@aml:~$ nmcli c up meinwlan

3. nmtui

nmtui ist eine komfortable curses-basierte Oberfläche zum einsehen und bearbeiten der Netzwerkverbindungen. (starten auf der Konsole via nmtui). Die Bedienung erfolgt via Pfeiltasten und Enter zum aktivieren eines Buttons, etc..

4. Anwendungsfall 3: Verschlüsselung/Passwort eines konfigurierten WLANs ändern (UI)

Um die Verschlüsselung oder Passwort eines konfigurierten WLANs ändern zu können, gehst Du bitte wie folgt vor:

Aktuell wird nur WPA/WPA2 via Wifi-Tracker Konfigurationsdatei unterstützt. So kannst Du auf WEP oder ein unverschlüsseltes WLAN umstellen.

- Bitte "Edit a connection" auswählen.

- Gewünschtes WLAN auswählen. Ein neues WLAN kannst Du einfach mit <Add> hinzufügen.

- Hast Du Dein WLAN ausgewählt, gehst Du bitte mit den Cursortasten nach rechts zum <Edit> - Button.

- Unter Security die Verschlüsslungsart auswählen und ggf. das Password eingeben.

- Anschließend mit "OK" bestätigen.

- via <Back> zum Hauptmenü und unter "Activate a Connection" kann eines der WLANs aktiviert werden.

Alternativ, falls das WLAN nicht angezeigt wird, via Konsole: nmcli c up meinwlan

Tipp: "Automatically connect" sollte aktiviert sein, und nicht benötigte WLANs können gelöscht werden damit das richtige bevorzugt wird.